CR Immobilien :: Immobilien rund um den Bodensee - Unteruhldingen

 
17.11.2010

Studie: Junge Menschen wünschen ein Eigenheim

Junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren haben bereits genaue Vorstellungen vom zukünftigen Heim. Dies ergab eine neue Studie der LBS West. Dabei sind die Träume eher solide: Funktionalität, ausreichend Platz für eine Familie und ein Garten bzw. Balkon stehen ganz oben auf der Wunschliste.

Badewanne: ja, Sauna: nein

Eine Badewanne muss für 80 Prozent der Jugendlichen im Heim mit Mitte Dreißig unbedingt vorhanden sein. Auf einen Garten oder Balkon wollen 64 Prozent nicht verzichten und immerhin 36 Prozent legen Wert auf ein Gäste-WC. Das ergab eine aktuelle Studie, die im Auftrag der LBS West junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren in NRW nach ihren Zukunftsvorstellungen zum Thema Wohnen befragt hat. Auch bezüglich der Raumgestaltung gibt es bereits klare Vorstellungen: Während zwei Drittel bereits wissen, dass einzelne Wände im Wohnzimmer bunt gestrichen sein sollen, wünschen sich 83 Prozent Parkett oder Laminat als Bodenbelag. Luxuriöse Extras wie Heim-Kino, Sauna oder Kamin stehen dagegen auf der Prioritätenliste ganz unten.

Familienwunsch wird groß geschrieben

Bei der Vorstellung, mit wem die Jugendlichen später wohnen wollen, ergeben sich aufschlussreiche Erkenntnisse über ihre privaten Pläne: 66 Prozent, also mehr als zwei Drittel haben vor, mit ihrem Nachwuchs das künftige Heim zu bewohnen. Immerhin 6,3 Prozent wünschen sich dabei mindestens drei Kinder. Überraschend ist aber auch die Zahl der Singles: Immerhin 4 Prozent planen eine Zukunft alleine.

Technische Highlights und ausreichend Platz

Bei den Eigenschaften, die das spätere Heim unbedingt erfüllen sollte, sind sich Männer und Frauen zumindest bei Platz eins einig: Gemütlich muss es sein. Während aber 47 Prozent der Frauen angeben, dass sie Wert auf eine individuelle Einrichtung legen, sind es bei Männern nur 31 Prozent. Bei ihnen rücken Energieeffizienz und technische Ausstattung dagegen auf Platz 2 beziehungsweise 4 ihrer Top Five. 41 Prozent der Frauen wünschen sich zudem viel Platz, bei Männern taucht dieser Aspekt nicht unter den fünf wichtigsten Punkten auf.

Quelle: LBS Westdeutsche Landesbausparkasse



« zurück